Tierrettung

Home » Aktuelles » EinsĂ€tze » Tierrettung

📍 SchĂŒtzenstraße

Um 11:08 Uhr wurde der LZ Rees am vergangenem Samstag zu einem gemeldeten Tier in Not zur SchĂŒtzenstraße alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten KrĂ€fte stellte sich heraus das sich ein Pferd in einer GĂŒllegrube befand. Der Bereich wurde erkundet und es wurde festgestellt, dass das Pferd bereits verstorben war. Der Tierarzt wurde verstĂ€ndigt und der LZ Haldern nachgefordert, da dieser ein Tragegeschirr fĂŒr
Großtierrettungen besitzt. Nach RĂŒcksprache mit dem EigentĂŒmer sollte das Tier mit dem eigenen Radlader geborgen werden, der LZ Haldern konnte daraufhin die Einsatzfahrt abbrechen. Die Einsatzstelle wurde an den EigentĂŒmer ĂŒbergeben.

 

Der LZ Rees sowie der LZ Haldern befanden sich insgesamt mit 19 EinsatzkrÀften rund 25 Minuten im Einsatz.

#FFRees #LZRees #LZHaldern #FĂŒrMichFĂŒrAlle #Feuerwehrenamt