auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Home » Aktuelles » Einsätze » auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Die Löschzüge Millingen und Bienen wurden gestern Abend gegen 18:34 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen zwischen einem landwirtschaftlichen Fahrzeug und einem PKW auf der Millinger Straße alarmiert. Die Fahrerin des PKW geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Güllefass.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden bereits durch den Rettungsdienst die Insassen des verunfallten PKW betreut. Die Feuerwehr sperrte die Straße komplett ab und stellte den Brandschutz sicher. Vom PKW wurde die Batterie abgeklemmt und die Betriebsmittel wurden abgestreut und aufgenommen. Die Fahrerin des PKW wurde einem umliegenden Krankenhaus zugeführt. Zum Schluss wurde die Einsatzstelle gesäubert und der Polizei übergeben.

Mit insgesamt 20 Einsatzkräften war die Feuerwehr 70 Minuten im Einsatz.