Zimmerbrand

Home » Aktuelles » Einsätze » Zimmerbrand

Die Löschzüge Rees und Haldern wurden zu einem Zimmerbrand alarmiert.

Bei Eintreffen konnte festgestellt werden, dass es in einem Zimmer im Erdgeschoss eines Zweifamilienhauses zu einem Brandereignis gekommen war. Es wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz eingesetzt, der den Brand mittels C-Hohlstrahlrohr zügig löschen konnte. Bei dem Brandgut handelte es sich um einen Wickeltisch, mehrere Decken und einen Heizstrahler. Diese wurden nach draußen befördert und abgelöscht. Mehrere Einrichtungsgegenstände wurden von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Mittels Wärmebildkamera wurde der betroffene Bereich kontrolliert. Die Wohnung wurde mittels Hochleistungslüfter belüftet und die Eigentümer angewiesen, die Wohnung weiterhin querzulüften. Eine Person wurde durch den RTW ohne Befund untersucht. Die Einsatzstelle wurde an den Mieter übergeben. Der LZ Haldern stellte einen Sicherheitstrupp und sperrte die Weseler Straße für die Dauer der Einsatzmaßnahmen.

Die Löschzüge waren mit insgesamt sechs Fahrzeugen rund 60 Minuten im Einsatz.