Große Übung des Löschzugs Rees

Home » Aktuelles » News » Große Übung des Löschzugs Rees

Der Löschzug Rees führte am Montag, den 24.07.17, im Kreuzungsbereich der Fallstraße und Oberstadt eine Übung durch.

Das Übungsobjekt war die alte Metzgerei Voss und die drei dazugehörigen Wohnungen im ersten und zweiten Obergeschoss. Ziel der Übung war ein praktischer Atemschutzeinsatz unter realitätsnahen Bedingungen. Die eingesetzten Trupps unter Atemschutz mussten sich zunächst gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffen und im Anschluss unter nahezu Nullsicht, zwei vermisste Personen suchen und retten. Zeitgleich wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um eine im zweiten Obergeschoss stehende Person zu retten. Schwerpunkt der Übung war die Kommunikation zwischen Angriffstrupps und Einheitsführung um im verwinkelten Gebäude eine Übersicht zu erhalten und schnellst möglich in die verrauchte Wohnung zu gelangen. Die Zugführung koordinierte mit Hilfe der Besatzung vom Einsatzleitwagen die Einsatzstelle.

Nach gut 40 Minuten wurden alle Personen gerettet, das Feuer gelöscht sowie die Wohnung gelüftet.

Der Löschzug Rees bedankt sich beim Unternehmen Koch und Vels aus Emmerich für die Bereitstellung des Übungsobjekts.