Verkehrsunfall

Home » Aktuelles » Einsätze » Verkehrsunfall

Die Löschzüge Rees und Haldern wurden zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Nach erster Erkundung konnte festgestellt werden, dass keine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt war. Der LZ Haldern konnte daraufhin die Einsatzfahrt abbrechen.

Es handelte sich um einen Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Der PKW war aufgrund des Zusammenstoßes in einen Graben gerutscht. Es liefen keine Betriebsmittel aus. Der Fahrer des LKW war augenscheinlich nicht verletzt. Beide Personen aus dem PKW waren leicht verletzt. Sie wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch die Feuerwehr betreut und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Beide Personen wurden einem umliegenden Krankenhaus zugeführt. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Im weiteren Verlauf wurde die Fahrbahn mittels Besen gesäubert. Die Einsatzstelle wurde nach Beendigung der Maßnahmen an die Polizei übergeben.