unklare Rauchentwicklung

Home » Aktuelles » Einsätze » unklare Rauchentwicklung

Zu einer unklaren Rauchentwicklung rückten die Löschzüge Millingen und Rees am Montagabend zum Bahnhof Empel aus. Hier brannte ein Schuppen in einem Wäldchen. Der Brand wurde unter schwerem Atemschutz mit einem Schaumschnellangriff gelöscht. Danach wurde mithilfe einer Wärmebildkamera die Brandstelle auf Glutnester kontrolliert. Mittels Pendelverkehr wurde die Löschwasserversorgung sichergestellt. Die Löschzüge Millingen und Rees waren mit sieben Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften rund eine Stunde im Einsatz.