Feuerwehr Rees leistet überörtliche Hilfe in Hamminkeln

Home » Aktuelles » Einsätze » Feuerwehr Rees leistet überörtliche Hilfe in Hamminkeln

Die Feuerwehr Rees wurde am späten Freitagabend im Rahmen der überörtlichen Hilfe für den Kreis Wesel alarmiert. Hierzu rückten insgesamt acht Fahrzeuge aus den Löschzügen Millingen, Haldern, Haffen-Mehr und Bienen aus, die zunächst zum Feuerwehrgerätehaus Hamminkeln verlegt wurden. Vor Ort wurden die Einsatzkräfte dann unterschiedlichen Einsatzabschnitten zugeordnet. Hier galt es u.a. Sandsäcke zu befüllen und diese an verschiedenen Stellen zu verlegen um so Dämme zu stabilisieren. Weitere Einsatzkräfte wurden zu einem neuen Abschnitt verlegt um dort zunächst eine Infrakstruktur aufzubauen, das Gebiet auszuleuchten und die Arbeit mit weiteren freiwilligen Helfern zu koordinieren. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte von Landwirten, die die Kräfte mithilfe von Traktoren über überflutete Wiesen zu unterschiedlichen Stellen transportierten. Die Feuerwehr Rees war die ganze Nacht vor Ort und rückte erst gegen 05:30 Uhr wieder ab gen Heimat.

Der Grundschutz für die Stadt Rees war zu jeder Zeit gegeben, da nicht alle Fahrzeuge und Einsatzkräfte aller Löschzüge nach Hamminkeln ausrückten. So wäre die Feuerwehr Rees auch bei einem weiteren Einsatz wie immer zügig zur Stelle gewesen.