Gasgeruch

Home » Aktuelles » Einsätze » Gasgeruch

Der Löschzug Haldern wurde am Montagabend gegen 18:30 Uhr zu einem Gasgeruch zur Bahnhofstraße alarmiert. Hier strömte Gas aus einer Leitung an einem Gebäude aus. Es wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz eingesetzt, der mittels Exwarngerät Messungen zur Explosionsgrenzenbestimmung einleitete. Zeitgleich wurden die Stadtwerke Rees zur Einsatzstelle gerufen, die im weiteren Verlauf das Leck schließen konnten. Abschließende Messungen verliefen negativ, woraufhin der Einsatz beendet werden konnte. Der Löschzug Haldern war mit drei Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften rund 90 Minuten im Einsatz.