Strohballenbrand

Home » Aktuelles » Einsätze » Strohballenbrand

Zu einem Strohballenbrand wurde der Löschzug Haldern am frühen Samstagmorgen alarmiert.
An der Wittenhorster Heide wurden 40 brennende Silageballen vorgefunden. Unter schwerem Atemschutz und mittels drei C-Strahlrohren wurde der Brand bekämpft. Mit Hilfe von zwei Schleppfahrzeugen der umliegenden Bauern wurden die Rundballen auseinander gezogen um Glutnester abzulöschen.
Nach drei Stunden konnte Feuer aus gemeldet werden. Es waren 21 Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen im Einsatz.

Details
Datum: 21.06.2014
Uhrzeit: 06:12 Uhr
alarmierte Einheiten: LZ Haldern
ausgerückte Fahrzeuge: HLF 10 1, LF 20 1, LF 1, KdoW
Einsatzkräfte Feuerwehr: 21
weitere Einheiten: Polizei
Einsatzdauer: 180 Min
Einsatzfotos