Jugendfeuerwehr Haffen-Mehr trainierte wie Profis

Home » Aktuelles » Jugendfeuerwehr » Jugendfeuerwehr Haffen-Mehr trainierte wie Profis

Zwei spannende Tage samt Übernachtung im neuen Feuerwehrgerätehaus Haffen-Mehr erlebten jetzt die Mitglieder der örtlichen Jugendfeuerwehr. Während der Zeit erwarteten die Jugendlichen nicht nur Spiel und Spaß, es galt auch, einige Übungen zu absolvieren, die von den Gruppenleitern vorbereitet worden waren. „Die Idee der Aktion war, dass die Jungen ein Gefühl dafür bekommen sollten, wie Berufsfeuerwehrleute arbeiten“, sagte Eric Praast, Leiter der Jugendfeuerwehr Haffen-Mehr.

Bis zum Abendessen war noch alles ruhig. Doch schon kurz danach wurden die Jugendlichen zum ersten Mal gefordert: sie mussten Schläuche verlegen, um dann einen brennenden Holzstapel zu löschen. Die Jugendlichen meisterten die Herausforderung mit Erfolg und ernteten ein großes Lob von Wehrführer Hans Gerd Thiel, der die Jugendlichen an diesem Abend besuchte. Bereits kurze Zeit später folgte der nächste Einsatz. Selbständig mussten die Jugendlichen drei Gruppen bilden, um sich gemeinsam mit ihren Betreuern auf die Suche nach drei Personen zu machen, die sie dann auf Tragen zum Feuerwehrfahrzeug transportieren mussten. Obwohl die Jugendlichen während der folgenden Stunden noch zweimal „ausrücken“ mussten, fanden sie am nächsten Tag noch ausreichend Energie, um mit dem Boot der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Reeser Meer Einsätze zu fahren. Höhepunkt war schließlich die Drehleiter, mit der jeder Jugendliche hochfahren und dann die Welt von oben betrachten durfte. Selbstverständlich waren die Eltern der Jugendgruppenmitglieder über die Veranstaltung und die verschiedenen Übungsbestandteile informiert und hatten ihr O.K. dazu gegeben. „Die beiden Tage waren insgesamt total erfolgreich“, resümierte der Haffen-Mehrer Löschzugführer Peter Roos. „Sowohl die Jugendlichen als auch die Ausbilder hatten viel Spaß – und natürlich haben sie einiges gelernt.“ Alle waren sich schließlich einig, eine derartige Veranstaltung zu wiederholen.